Home Boxen allgemein SENSATIONELLE RÜCKKEHR – WEICKENMEIER WIRD TRAINER VON CINQUEONCIE

SENSATIONELLE RÜCKKEHR – WEICKENMEIER WIRD TRAINER VON CINQUEONCIE

by Fabrizio Alexander Burk

Werbung

Anzeige

Offenbach – Nach erfolgreicher Testphase, möchte das Team des Junioren Weltmeister der GBU und WBF im Halbschwergewicht, Luca Antonio “Rocky” Cinqueoncie den renommierten Trainerfuchs Siggi Weickenmeier aus der Domstadt Speyer, als neuen Trainer bekanntgeben.

Alter Bekannter macht erneuten Schritt auf die Box Bühne

Das neue Gespann !

Siggi WEICKENMEIER zählt zweifelsfrei zur “alten Schule” der deutschen Trainer Gemeinde und hat unter anderem seine Tochter, Silke zur 14-maligen Weltmeisterin geformt. Das alles unter keinen geringerem, als dem originalen Universum-Boxpromotion Gründer und Promoter, Klaus-Peter Kohl. ‘
In Zusammenarbeit mit dem ZDF konnten so große Erfolge gefeiert werden.Mit der damaligen Schließung von Universum Promotion zog sich Siggi Weickenmeier aus dem Boxsport zurück, um nun nach vielen Jahren zurück zu kehren um gemeinsam mit Luca Antonio Cinqueoncie neue sportliche Ziele zu erreichen und die Nachwuchshoffnung weiter auf Erfolgskurs zu halten.
Weickenmeier sagte: “Luca und ich wollen gut zusammenarbeiten und ich hoffe das wir gemeinsam erfolgreich sein werden und Luca damit weiter in Deutschland etablieren können”.

Trennung im positiven – Großer Dank an Magomed Schaburow

Keinesfalls im Groll oder im bösen trennt man sich vom ehemaligen Coach Magomed Schaburow. Viel mehr liegt es daran, dass aufgrund der räumlichen Entfernung zwischen Offenbach und Augsburg, ein regelmäßiges Training unter Shaburows Anleitung nur schwer durchzuführen war. Zudem möchte man im Team Cinqueoncie die Wege kurz halten um so die bestmögliche Entwicklung für den Offenbacher zu gewährleisten.
Michael Cinqueoncie führt aus: “Magomed Schaburow ist ein großartiger Trainer mit tollen Erfolgen und wir sind ihm für die gemeinsame Arbeit sehr dankbar. Zudem wissen wir, dass die Tür für Luca immer offen steht. Doch Luca soll sich hier im gewohnten Umfeld auf seine kommenden Aufgaben vorbereiten und mit der Entfernung lies sich das nicht vereinbaren. Somit waren wir gezwungen zu handeln und sind jetzt froh, mit Herr Weickenmeier, einen angesehenen und renommierten Trainer verpflichtet zu haben. Auch die beiden GBU-Verantwortlichen, Sportdirektor Rainer Gottwald sowie Präsident Ulrich Bittner, zeigten sich angetan von der Verpflichtung.
Gottwald meinte: “Siggi Weickenmeier muss man nicht beschreiben, das ist eine tolle Verpflichtung, die unseren Luca sportlich sowie menschlich sicher weiter voranbringen wird. Ein großer Dank auch an Magomed Schaburow für die geleistete Arbeit”.
Ulrich Bittner schloss mit folgenden Worten: “Das ist eine echte Überraschung und freut mich natürlich für beide Seiten. Dazu kann die Erfahrung und Professionalität von Herrn Weickenmeier, für die weitere Entwicklung unseren Offenbacher Jungen, nur von Vorteil sein”.

Team Cinqueoncie zusammen mit GBU Sportdirektor Rainer Gottwald und dem neuen Coach Siggi Weickenmeier.
0 comment

Wenn sie fortfahren, erklären sie sich mit der Benutzung von Cookies einverstanden. Weitere Infos

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Schließen